Startseite

Herzlich willkommen auf der Website der VGem Boos


und den angeschlossenen Gemeinden

Boos, Fellheim, Heimertingen, Niederieden, Pless, Reichau, Weiler Niederrieden, Otterwald, Unterallgäu, Allgäu, Bayern Deutschland, Europ

Boos
Boos
Fellheim
Fellheim
Heimertingen
Heimertingen
Niederrieden
Niederrieden
Pleß
Pleß


Sie erreichen die Verwaltungsgemeinschaft Boos unter:

Tel. 0 83 35/98 29 - 0
Fax. 0 83 35/98 29 - 30
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr

ACHTUNG - WICHTIG - ABKOCHANORDNUNG Gemeinde Niederrieden

Auf Grund des Nachweises von Enterokokken im Quellschacht Niederrieden und bei fehlenden weiteren aktuellen Befunden aus dem Ortsnetz erlässt das Gesundheitsamt vorübergehend aus Sicherheitsgründen das Abkochen des Wassers.

Abkochanordnung – Was bedeutet das?

- Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
- Nehmen Sie für die Zubereitung von Speisen ausschließlich abgekochtes Wasser.
- Zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden sollten Sie ebenfalls abgekochtes Wasser verwenden.
- Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
- Sie können das Leitungswasser für die Körperpflege (Duschen, Baden), für das Reinigen von Bedarfsgegenständen (Geschirr), für das Reinigen von Wäsche und für die Toilettenspülung nutzen.

Wir informieren Sie, sobald das Trinkwasser wieder ohne Einschränkungen genutzt werden kann.


Bitte geben Sie die Information auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.

abkochbild

Europawahl 2019

Die Ergebnisse der Europawahl am 26.05.2019 aus den Wahllokalen des Landkreis Unterallgäu können unter

https://www.landratsamt-unterallgaeu.de/landkreis/wahlen.html

eingesehen werden!

"Buchsbaumzünsler" Schädling befällt Buchsbäume

In diesem Jahr ist der Buchbaumzünsler sehr aktiv. Die Raupen des Kleinschmetterlings befallen Buchsbäume und fressen diese kahl. Befallene Pflanzen sehen meist gelblich-beige aus, haben kaum noch Blätter und werden häufig von Raupen eingesponnen.

 

Befallene Zweige oder Sträucher werden folgendermaßen entsorgt:

1. Kleinmengen:

in geschlossenen Plastiksäcken verpackt über den Restmüll

2. Großmengen:

- Fa. Käßmeyer in Erkheim oder

- in geschlossenen Plastiksäcken verpackt zur Umladestation Breitenbrunn, Gebühr 160€/Tonne.

Die befallenen Pflanzen dürfen nicht über die Kompostierungsanlagen oder Gartenabfallcontainer an den Wertstoffhöfen entsorgt werden, da sich die Schädlinge sonst weiter vermehren.

 

Für nähere Informationen folgen Sie dem Link

https://www.landratsamt-unterallgaeu.de/aktuelles/pressemitteilungen/pressemitteilung-detail-ansicht/news/detail/news/schaedling-befaellt-buchsbaeume.html

Eintrag auf dieser Website

Wenn Sie Interesse haben, dass Ihr Verein, Gewerbe oder Handwerk auf unserer Website eingetragen wird, dann senden Sie uns doch bitte den Antrag an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Verwandte Themen

Suche

Spruch des Tages

Für den Menschen, sei er hoch oder niedrig gestellt, ist es schwer, auch nur einen einzigen Tag in dieser Welt zu leben, ohne ein Herz voll innerer Freude.
Il Naosuke
Zum Anfang