StartseitePleßÖffentliche Ausschreibung gem. VOB/A - Erneuerung Mischwasserkanal, Wasserleitung und Straßenbau in Pleß

Öffentliche Ausschreibung gem. VOB/A - Erneuerung Mischwasserkanal, Wasserleitung und Straßenbau in Pleß

a) Gemeinde Pleß, Kirchstraße 4, 87773 Pleß, Tel.: 08335/280

b) Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB/A

c) --

d) Ausführung von Bauleistungen

e) Sanierungsarbeiten dreier Ortsstraßen

f) Erneuerung Mischwasserkanal, Wasserleitung und Straßenbau in Pleß

   Planung und Bauleitung: IB KLING CONSULT

   LOS 1: Verkehrsanlagen und Entwässerungsanlagen, Erdarbeiten für Wasserversorgung
 - Asphaltabbruch: 2.250,00 m²
 - Abbruch Randbegrenzung: 830,00 m
    - Erdarbeiten (Verkehrsanlagen): 1.200 m³
 - Asphaltfläche: 2.300 m²
 - Randbegrenzung (1- bis 3-zeilig): 830 m
 - Hof- und Grundstücksausgleichsflächen: 740 m²
 - SW-Kanal (DN 200 PP und DN 300 PP): 370 m
 - SW-Hausanschlussleitung (DN 150 PP): 80 m
 - SW-HA Schächte: 10 Stk.
 - RW-Kanal (DN 250 PP und DN 300 PP): 150 m
 - Versickerungsanlagen: 3 Stk.

LOS 2: Leitungsarbeiten Wasserversorgung
 - Notwasserversorgung: 330 m
 - Wasserleitung DN 100 PE: 330 m
 - WL – HA (bis 1 m hinter Grundstücksgrenze; teilweise komplett): 18 Stk. 

g) Erbringung von Planungsleistungen: nein

h) Aufteilung in Lose: ja, Los 1 Verkehrs- & Entwässerungsanlagen, Erdarbeiten für Wasserversorgung;
    Los 2 Leitungsausbau der Wasserversorgung 

i) Baubeginn: frühestens März 2019; Fertigstellung Dezember 2019; ab Baubeginn eine durchgehende Fertigstellung ohne Pausen

j) --

k) Vergabeunterlagen werden am 17. Dezember 2018 versandt durch:
     Kling Consult, Planungs- und Ingenieurgesellschaft für Bauwesen mbH,
     Burgauer Straße 30, 86381 Krumbach,
     Tel. 08282 994-225, Fax 08282 994-209

l) --

m) --

n) Frist für den Eingang der Angebote: 29. Januar 2019, 11:00 Uhr

o) Verwaltungsgemeinschaft Boos, Fuggerstraße 3, 87737 Boos

p) Deutsch

q) Dienstag, 29. Januar 2019, 11:00 Uhr, Verwaltungsgemeinschaft Boos,
     Fuggerstraße 3, 87737 Boos, Sitzungszimmer 1. OG, Zimmer 16

r) Geforderte Sicherheit:
     Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme
     Mängelansprüchebürgschaft in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme

s) Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften:
   Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Geforderte Eignungsnachweise
     - gemäß § 6 (3) VOB/A
     - Bescheinigung der Berufsgenossenschaft
     - Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht,
       die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren vergleichbare Leistungen
       nachweislich mit Erfolg ausgeführt haben.

v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 13. März 2019

w) Die Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmung:
     VOB-Stelle der Regierung von Schwaben, 86152 Augsburg, Tel. 0821 327-2468, Fax 0821 327-2660

 6. Dezember 2018, Gemeinde Pleß

Verwandte Themen

Suche


Zum Anfang